Beratung & Qualifizierung
Aktuelles
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Das Internet verstehen und sicher damit umgehen

Ob Lernapps, Suchmaschinen oder Videoplattformen: Das Internet ist für Schüler*innen ein interessanter Ort unbegrenzter Möglichkeiten. Doch wie funktioniert es eigentlich und welche Gefahren lauern darin?

Im Bildungsprogramm Cybersecurity4Schools von EIT Digital und Fraunhofer IAIS erfahren Lehrende kostenfrei und praxisnah, wie sie Kindern und Jugendlichen spielerisch den richtigen und bewussten Umgang näherbringen und sie auf ihre digitale Zukunft vorbereiten.

© Robert Kneschke / fotolia.com

 

Kostenfreie Weiterbildung für Lehrer*innen

Teach-the-Teacher: Cybersecurity4Schools ist ein gemeinsames Projekt der europäischen Organisation für digitale Innovation und unternehmerische Bildung EIT Digital und dem Fraunhofer-Institut für Analyse- und Informationssysteme IAIS aus Deutschland.

Mit dem Bildungsprogramm verfolgen die Kooperationspartner das Ziel, Schüler*innen in ganz Europa fit in Sachen Cybersicherheit zu machen. Dafür werden Lehrkräfte nach dem Teach-the-Teacher-Prinzip kostenfrei zum Thema ausgebildet.

 

Die wichtigsten Elemente von Cybersicherheit

Anhand von Online-Kursen (MOOCs), Live-Trainings und Handreichungen bei Cybersecurity4Schools können die Lehrer*innen die wichtigsten Elemente von Cybersicherheit kennen. Mit interaktiven Lehr- und Lernmaterialien kann der Unterricht dann direkt losgehen: Spielerisch und altersgerecht lernen die Schüler*innen den sicheren Umgang im Netz.

Je früher Schüler*innen den richtigen Umgang erlernen, desto natürlicher und selbstverständlicher setzen sie ihn um. Das Programm richtet sich daher an Schüler*innen ab der Grundschule.

Das erwartet interessierte Lehrer*innen:

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Fake News und Social Bots erkennen: Hilfen

Sonstiges
Videotipp
Förderschule
Linktipp
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Falschmeldungen erregen als Fake News weltweit Aufsehen. Die Politik debattiert über Social Bots-Programme, die sich in sozialen Netzwerken als echte Nutzer ausgeben: eine Herausforderung für Lehrkräfte. Ein kritischer Umgang mit Medien und Informationen ist daher zu einer Kernkompetenz geworden - die Lehrkräfte nicht nur besitzen, sondern auch an Schüler*innen vermitteln müssen.

Schüler*innen zu Medienscouts ausbilden

Beratung & Qualifizierung
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Das Projekt Medienscouts NRW ist ein Projekt der Landesanstalt für Medien NRW. Es unterstützt Schulen dabei, präventiv Probleme wie Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch und exzessive Mediennutzung im schulischen Alltag aufzugreifen und zu bearbeiten.

Das Besondere: Ausgebildete Jugendliche beraten Schüler*innen rund um Smartphone, soziale Netzwerke und Internet.

Medienbox NRW hilft bei Medienproduktion

Aktuelles
Videotipp
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Die Medienbox NRW hilft Schüler*innen, ihre Meinung in Bild und Ton zu veröffentlichen. Sie lernen, wie sie ihre Themen in Video-, Audio- und crossmedialen Beiträgen zum Ausdruck bringen können, denn handwerklich gut gemacht entfalten die Beiträge eine größere Wirkung.

Fakt oder Fake? Wie Kinder lernen können, wahre von falschen News zu unterscheiden

Aktuelles
Förderschule
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

YouTube, Instagram und TikTok – Social-Media-Dienste gehören inzwischen zur Lebenswelt von Kindern dazu, auch wenn die Anbieter unter 13-Jährigen die Nutzung eigentlich untersagen. Trotzdem nutzen Kinder die Dienste, um zu zeigen, wer sie sind, was sie haben und was sie können – oftmals ohne dass Anbieter kontrollierend eingreifen. Die pädagogische Fachpraxis steht vor der Herausforderung, mit dieser Tatsache umzugehen.

Zurück