Linktipp
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Auf dem Weg zur digitalen Schule
Testbetrieb
Schulform

Distanzlernen: Leistungen beurteilen - Möglichkeiten nutzen

Die Zweite Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß § 52 SchulG vom 2. Oktober 2020 (BASS 12-05 Nr. 10) stellt einen deutlichen, derzeit noch befristeten, Paradigmenwechsel im nordrhein-westfälischen Schulsystem dar. Denn dort wird erstmalig das Distanzlernen dem Präsenzunterricht fast gleichgesetzt. Es soll im Umfang dem Präsenzunterricht entsprechen, die Teilnahme ist verpflichtend, die Lerninhalte sind relevant für Lernerfolgskontrollen und die erbrachten Leistungen können in die Leistungsbeurteilung mit einbezogen werden. Lediglich Leistungsüberprüfungen wie Klausuren und Klassenarbeiten bleiben noch den Präsenzphasen vorbehalten.

 

© pixabay.com

 

Handreichung gibt Hinweise

Es stellt sich nun die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, insbesondere die Leistungserstellung und -beurteilung im Distanzlernen konkret umzusetzen.

Für digitale mündliche und schriftliche Leistungen gibt die Handreichung für die lernförderliche Verknüpfung von
Präsenz- und Distanzunterricht des Ministeriums für Schule und Bildung NRW auf Seite 12 zwar Hinweise, in welchen Formaten mündliche und schriftliche Leistungen beim Distanzlernen erbracht werden können.

Leider bleibt offen, welche Ausstattung und welche Medienkompetenzen bei Lernenden und Lehrkräften vorhanden sein müssen, um dies umzusetzen.

Dies soll hier ergänzt werden.

 

Leistungskriterium 1:
Teilnahme und Mitarbeit am Distanzlernen

Da die Teilnahme am Distanzlernen nun verpflichtend ist, kann die Teilnahme und die Mitarbeit genau wie im Präsenzunterricht in die Leistungsbewertung einbezogen werden. Dies bedeutet, dass die

  • Teilnahme an Videokonferenzen und Klassenchats,
  • Vollständigkeit und Pünktlichkeit der Abgabe der Aufgaben und
  • die Nutzung von Online-Übungsmaterialien wie interaktiven Übungen bei learningapps.org

mit in die Bewertung der sonstigen Leistungen einbezogen werden können.

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Mikrofortbildungen

Beratung & Qualifizierung
Aktuelles
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

An jeder Schule gibt es Wissen über nützliche und niederschwellige Anwendungen, die sich für Fern-, Hybrid- und digital angereicherten Unterricht eignen.

Hier finden Sie Anregungen, wie Sie diese Schätze heben können.

Die Kunst der digitalen Korrektur macht vieles leichter

Sonstiges
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Linktipp
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Was tun, wenn man Schülerarbeiten als Word-, .pdf- und .jpeg- und .gif-Datei erhält? Praktische Tipps für eine effektive Korrektur der verschiedenen Formate und ganz neue Anregungen zum Feedback lernen Sie hier kennen.

Analog und digital – Lernzeiten abwechslungsreich gestalten

Videotipp
Linktipp
Mediendidaktik
Sekundarstufe 1
Startseite
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

In Zeiten der Corona-Pandemie kann es passieren, dass Schüler*innen auf den gewohnten Schulbesuch verzichten müssen. Lernzeiten eröffnen in diesen Phasen des Distanzlernens Raum für individualisiertes Lernen. Digitale Materialien und Anwendungen bieten Unterstützung auch außerhalb des Klassenraumes. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Potenziale digitaler Medien und in die Möglichkeiten der Verknüpfung von analogen und digitalen Aufgabentypen.

Lehren und Lernen auf Distanz: Hilfen für die Praxis

Digitale Lehr- und Lernmittel
Sonstiges
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Eine hilfreiche Handreichung von Präsenz- und Distanzlernen finden Sie auf den Seiten von QUA-LiS NRW. Sie gibt Impulse zur Gestaltung des Unterrichts, stellt umfangreiche Unterstützungsmaterialien und eine Übersicht über die vom Land NRW zur Verfügung gestellten Tools und Anwendungen bereit. Die Unterrichtsvorhaben werden kontinuierlich ausgebaut.

Zurück