Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

Glossar: Zentrale Begriffe zur digitalen Bildung

Sprechen wir von digitalem Lehren und Lernen begegnen wir unzähligen Fachbegriffen, die uns noch nicht geläufig sind.

Unser stetig wachsendes Glossar soll hier eine kleine Hilfestellung geben.

© pixabay.com

 

A - D

21st Century Skills: 4-K Modell des Lernens

Im Kern der 21st Century Skills stehen die sogenannten 4 C's oder zu Deutsch 4 Ks, die auf die US-amerikanische Initiative P21 zurückgehen. Aus den 21st Century Skills haben sich vier Kernkompetenzen herauskristallisiert, die den Schüler*innen ein selbstbestimmtes Leben in einer modernen Welt ermöglichen sollen. Die 4 Ks stehen für

  • Kommunikation: Schüler*innen sollen nicht nur das Sprechen verschiedener Sprachen beherrschen, sondern auch eine Sprache, die dem Gegenüber gerecht wird, sowie die Kommunikation in den digitalen Medien.
  • Kollaboration: Schüler*innen sollen durch Zusammenarbeit gemeinsam Lösungen für komplexe Problemstellungen erarbeiten. Sie erhalten von den Lehrkräften Eigenverantwortung, Probleme im Team zu lösen.
  • Kritisches Denken: Schüler*innen sollen lernen, Dinge zu hinterfragen, um zu mündigen Entscheidungsträgern zu werden.
  • Kreativität: Schüler*innen sollen fähig sein, kreative Lösungsansätze in allen Bereichen des Lebens und später im Beruf zu finden.
Advance Organizer

Advance Organizer ist ein Element der Textgestaltung, das dem Leser das Erfassen des Textinhalts erleichtern soll. Er steht am Anfang eines Textes und liefert einen Überblick über den folgenden Inhalt.

Algorithmus

Algorithmen sind eine Grundlage der Programmierung, die zunehmend unser modernes Leben bestimmen.

Algorithmen steuern Computer und Maschinen, sie stecken in etlichen technischen Geräten sowie hinter unserer elektronischen Kommunikation. In Navigationssystemen zeigen sie uns den kürzesten Weg, in Textverarbeitungsprogrammen kontrollieren sie unseren Satzbau, in Suchmaschinen legen sie die uns angezeigten Ergebnisse fest.

Besonders bekannt sind Algorithmen im Kontext mit Facebook, wo sie auf Basis der Aktivitäten von Nutzerinnen und Nutzern bestimmen, was diese in dem sozialen Netzwerk zu sehen bekommen. Algorithmen spielen daher auch in der Werbung eine wichtige Rolle.    

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads
  • Bis 30.11. günstigen Subskriptionspreis nutzen

Zurück

Externe Resourcen sind ohne Cookies leider nicht verfügbar. Cookies erlauben
';