Aktuelles
Sonstiges
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Kuppelkucker.de und Mitmischen.de: Ran ans Parlament!

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Wie funktioniert so ein politisches Großereignis? Was hat der Politikbetrieb im fernen Berlin mit mir zu tun? Und was machen die Politiker*innen eigentlich den ganzen Tag? Das Jugendportal des Bundestages mitmischen.de will junge Menschen für Politik und Demokratie begeistern. Sie können dort auch selbst „mitmischen“.

© DBT/Thomas Trutschel/photothek.net

 

Das gibt es nicht überall: Seiten für Kinder und Jugendliche

Seit 1997 bietet der Deutsche Bundestag als eines der wenigen Parlamente der Welt spezielle Seiten für Kinder und Jugendliche. 

Kuppelkucker.de erklärt Fünf- bis Zwölfjährigen die deutsche Demokratie. Die Seite im Comic-Stil bietet Informationen über das Parlament und die Bundestagsabgeordneten, kindgerecht aufbereitet für die Kleinsten der Gesellschaft. 

Neben Unterrichtsideen und Erklärfilmen etwa zu den Begriffen „Demokratie“, „Opposition“ „Debatte“, „Koalition“, „Petition“ oder „Kanzlerwahl“ finden sich auch Wissensspiele, ein Kinderlexikon mit parlamentarischen Begriffen und Meldungen zum aktuellen Geschehen in Berlin.

Seit 2004 gibt es mitmischen.de für Jugendliche ab zwölf Jahren und junge Erwachsene. 

 

Was sollten Erstwähler wissen? 

Wie sieht die Arbeit der Bundestagsabgeordneten genau aus? Und wie funktioniert das Parlament als Ganzes mit seinen Fraktionen, Ausschüssen und den Debatten im Plenarsaal? Antworten gibt mitmischen.de, das Jugendportal des Deutschen Bundestages. Auch aktuelle politische Themen, über die die Parlamentarier diskutieren, werden auf der Seite verständlich erklärt.

 

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Fakt oder Fake? Wie Kinder lernen können, wahre von falschen News zu unterscheiden

Aktuelles
Förderschule
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

YouTube, Instagram und TikTok – Social-Media-Dienste gehören inzwischen zur Lebenswelt von Kindern dazu, auch wenn die Anbieter unter 13-Jährigen die Nutzung eigentlich untersagen. Trotzdem nutzen Kinder die Dienste, um zu zeigen, wer sie sind, was sie haben und was sie können – oftmals ohne dass Anbieter kontrollierend eingreifen. Die pädagogische Fachpraxis steht vor der Herausforderung, mit dieser Tatsache umzugehen.

Angebote für Lehrende gegen Fake News

Beratung & Qualifizierung
Aktuelles
Digitale Lehr- und Lernmittel
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

Das Projekt Weitblick unterstützt Lehrkräfte dabei, das Thema Desinformation im digitalen Raum im Unterricht zu integrieren.

Fake News und Social Bots erkennen: Hilfen

Sonstiges
Videotipp
Förderschule
Linktipp
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Falschmeldungen erregen als Fake News weltweit Aufsehen. Die Politik debattiert über Social Bots-Programme, die sich in sozialen Netzwerken als echte Nutzer ausgeben: eine Herausforderung für Lehrkräfte. Ein kritischer Umgang mit Medien und Informationen ist daher zu einer Kernkompetenz geworden - die Lehrkräfte nicht nur besitzen, sondern auch an Schüler*innen vermitteln müssen.

Der Medienkompetenzrahmen NRW

Sonstiges
Förderschule
Linktipp
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Auf dem Weg zur digitalen Schule
Grundschule
Testbetrieb
Schulform

Digitalisierung hat die Notwendigkeit einer gezielten Förderung von Medienkompetenz als allgemeinbildende und berufsqualifizierende Aufgabe von Schulen deutlich werden lassen. In NRW dient der Medienkompetenzrahmen NRW der Gestaltung und Evaluation von Lehr-Lern-Prozessen und ist gegenwärtig auch Grundlage für die Überarbeitung von Lehrplänen.

Zurück