Aktuelles
Videotipp
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Schüler*innen produzieren Medien: Medienbox NRW gibt hilfreiche Tipps

Die Medienbox NRW hilft Schüler*innen, ihre Meinung in Bild und Ton zu veröffentlichen. Sie lernen, wie sie ihre Themen in Video-, Audio- und crossmedialen Beiträgen zum Ausdruck bringen können, denn handwerklich gut gemacht entfalten die Beiträge eine größere Wirkung.

© pixabay.com

 

Videos spannend und ansprechend gestalten

In kurzen Videos erfahren die Schüler*innen, wie sie Beiträge spannend und ansprechend gestalten, schlagfertige Antworten in schwierigen Gesprächssituationen finden, die richtigen Kameraeinstellungen wählen, den Podcast veröffentlichen oder zusammenfassend schreiben und moderieren lernen.

Die Medienbox NRW bietet verschiedene interaktive Lernmodule mit Video- und E-Learning-Anteilen an. Inhalte werden in den Videos anschaulich erklärt. Anschließend haben die Schüler*innen in verschiedenen Aufgabentypen die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen und anzuwenden.

 

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Fakt oder Fake? Wie Kinder lernen können, wahre von falschen News zu unterscheiden

Aktuelles
Förderschule
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

YouTube, Instagram und TikTok – Social-Media-Dienste gehören inzwischen zur Lebenswelt von Kindern dazu, auch wenn die Anbieter unter 13-Jährigen die Nutzung eigentlich untersagen. Trotzdem nutzen Kinder die Dienste, um zu zeigen, wer sie sind, was sie haben und was sie können – oftmals ohne dass Anbieter kontrollierend eingreifen. Die pädagogische Fachpraxis steht vor der Herausforderung, mit dieser Tatsache umzugehen.

Schüler*innen erstellen Erklärvideos

Sonstiges
Förderschule
Mediendidaktik
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Sekundarstufe 1
Startseite
Grundschule
Testbetrieb

„Erstellt zu Thema xy ein Erklärvideo“: Diesen Satz hörte ich im Laufe meiner Schullaufbahn relativ häufig. Was aber ist zu tun, wenn die Lehrkraft einem eine solche Aufgabe stellt? Was genau sind Erklärvideos eigentlich? Wie erstelle ich sie? Und sind sie überhaupt nützlich? Antworten auf diese und weitere Fragen habe ich in den folgenden Zeilen zusammengetragen. 

Medienscouts: Wir sind nah dran und kennen die Probleme

Sonstiges
Videotipp
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Testbetrieb
Schulform

95 Prozent der zwölf- bis 13-Jährigen besitzen ein Smartphone mit Internetzugang. Mögliche Risiken werden im jungen Alter nicht erkannt und in der Schule gibt es keine oder zu wenig Aufklärung. Hier setzt das Projekt „Medienscouts” an: Jugendliche werden zum kritischen, sicheren und kreativen Umgang mit Medien anregt. Zwei Medienscouts stellen ihre Arbeit vor.

Medienscouts NRW beraten auf ­Augenhöhe

Sonstiges
Videotipp
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Das Angebot Medienscouts NRW der Landesanstalt für Medien NRW unterstützt Schulen dabei, präventiv Probleme wie Cybermobbing, Cybergrooming, Fake News oder exzessive Mediennutzung im schulischen Alltag aufzugreifen und zu bearbeiten. Jugendliche beraten Schüler*innen bei ihrer Mediennutzung und beantworten Fragen rund um die Themen Smartphone-Nutzung, Soziale Netzwerke, Internet & Co.

Zurück