Organisation & Verwaltung
FAQ
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Datenschutz in der Schule: Die Anforderungen kennen und mit Augenmaß entscheiden

Beim Lernen und Arbeiten in Schule stehen immer die Menschen im Vordergrund.

Doch im Hintergrund von Unterricht, Leistungsbewertung und der Vergabe von Berechtigungen geht es immer auch um die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Die Beteiligten im System Schule werden verwaltet und während des Ablaufs schulischer Prozesse entstehen fortwährend neue Daten. Was mit der Erhebung von Daten der Familie und des Kindes bei der Anmeldung an der Schule beginnt, setzt sie sich während der ganzen Schulzeit fort. Die Interaktion der verschiedenen beteiligten Personen untereinander sowie mit Stellen außerhalb der Schule erzeugt, sofern in schriftlicher Form dokumentiert, eine Flut an neuen Daten.

Welche Daten dabei von wem zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet und übermittelt werden dürfen, unterliegt einem komplexen Regelwerk. Dieses ist im Schulgesetz NRW, anhängigen Verordnungen und Erlassen festgeschrieben.

© pixabay.com

 

Datenschutz: für Schulen kein neues Thema

Datenschutz ist für Schule längst kein neues Thema mehr, doch erst mit der zunehmenden Digitalisierung der Schulverwaltung, der Lehrerarbeitsplätze und des Unterrichts ist dieses Thema zunehmend in den Vordergrund des schulischen Alltags gerückt.

Der Beginn der Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 in Kombination mit verstärkten Initiativen des Bundes und der Länder zur Digitalisierung des Unterrichts haben das Thema noch einmal mehr in den Fokus gerückt.

Schulleitungen, Lehrkräfte und auch Eltern sehen sich heute in einer Zeit des digitalen Wandels von Unterricht fortlaufend mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen konfrontiert: Kontaktlisten der Eltern, Fotos auf der Klassenfahrt, Videoaufnahmen im Sportunterricht, Nutzung einer App, Kommunikation über Plattformen, Entsorgung alter PC und Tablets und vieles mehr.

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Videokonferenzen – Plattform wählen

Organisation & Verwaltung
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Nur wenige Länder bieten ihren Schulen bereits auf Landesebene Videokonferenzlösungen an. Viele Schulen stehen vor der Frage, welche Plattform genutzt werden kann, die den schul- und datenschutzrechtlichen Vorgaben des Landes entspricht.

Erfahren Sie, welche Plattformen datenschutzkonformes Arbeiten ermöglichen.

Pandemie und Schule - Datenschutz mit Augenmaß

Organisation & Verwaltung
Aktuelles
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen informiert in einer Handreichung über Aspekte des Datenschutzes in der Schule.

 

Digitale Pinnwände

Organisation & Verwaltung
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Lehrkräfte haben die Vorteile digitaler Pinnwände zu schätzen gelernt. Schnell und intuitiv angelegt, übersichtlich strukturiert, vielfältige inhaltliche und methodische Einsatzmöglichkeiten, optisch ansprechend, auch kostenlos erhältlich. Die Liste der Vorteile ist lang, jedoch sind Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit oft nicht geklärt.

KryptoKids: Abenteuerspiel zum ­Thema Datenschutz

Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Medienerziehung
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Privatsphäre oder Schutz der persönlichen Daten – hier setzt KryptoKids an und bringt Kinder und Jugendliche ab acht Jahren gut auf den Weg ins Internet und in die digitale Gesellschaft. Sie lernen mit dem Abenteuerspiel nicht nur die Chancen und Risiken des reinen Konsums zu begreifen, sondern die Mechanismen und Auswirkungen von Verschlüsselung und Datensensibilität zu hinterfragen. 

Zurück