Organisation & Verwaltung
Aktuelles
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Techniklücken, Ungleichheiten und stark belastete Lehrkräfte

Eine der größten Herausforderungen der Digitalisierung in der Bildung stellt die Kluft zwischen digitalen Vorreiter- und digitalen Nachzügler-Schulen dar. Zugleich steigt die Arbeitsbelastung der Lehrkräfte laut repräsentativer GEW-Studie weiter.

Zentrale Ergebnisse der Studie 

  • 70 Prozent der Lehrer*innen arbeiten an Schulen, an denen es WLAN für alle Lehrkräfte gibt. Die Hälfte der Schulen hat kein WLAN für die Schüler*innen.
  • Nur 57 Prozent der Lehrkräfte sind an Schulen tätig, an denen es für den Unterricht genügend digitale Geräte gibt. 
  • 58 Prozent nutzten regelmäßig Lernmanagementsysteme.
  • Ein Viertel der Schulen hat keine Schulcloud, nur 40 Prozent arbeiten mit einer schulübergreifenden Bildungscloud.
  • Nur in 18 Prozent der Fälle stehen für alle Lehrkräfte digitale Endgeräte der Schule zur Verfügung, für weitere 30 Prozent teilweise. 95 Prozent der Lehrkräfte nutzen daher ihre privaten elektronischen Geräte häufiger als vor der Pandemie.
  • Nur in 50 Prozent der Fälle ist eine technische Unterstützung gewährleistet, so dass Lehrkräfte weitere Zusatzaufgaben leisten müssen.
  • Nur 34 Prozent der Schüler*innen in digital schlechter gestellten Schulen lernen die Überprüfung von Informationen im Internet auf deren Richtigkeit. 
  • Neun von zehn Lehrkräften haben einen höheren Arbeitsaufwand durch Fernunterricht. Knapp zwei Drittel benennen den Wechselunterricht als Grund für eine stärkere Arbeitsbelastung.

Mehr Informationen zur Studie

 

Schullizenz abschließen und weiterlesen!

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • Kompaktwissen, Praxistipps, Aktuelles
  • Videos, Links und Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Die universelle digitale Unterrichtsstunde

Sonstiges
Förderschule
Linktipp
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Auf dem Weg zur digitalen Schule
Grundschule
Testbetrieb
Schulform

Im vergangenen Schuljahr mussten die Lehrkräfte für viele verschiedene Unterrichtskonstellationen planen: reiner Distanzunterricht, Wechselunterricht, Präsenzunterricht mit geteilten Gruppen in zwei Unterrichtsräumen, Präsenzunterricht mit der gesamten Lerngruppe. Diese unterschiedlichen Unterrichtsszenarien waren sehr herausfordernd.

Digitale Fortbildungen des Schulnetzwerkes der Uni Köln

Kooperation & Kommunikation
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Wie kann institutionsübergreifende Zusammenarbeit aussehen? Lisa Lemke stellt die Arbeit des Schulnetzwerks im Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln vor. Das Netzwerk arbeitet mit den Zentren für schulpraktische Lehrerbildung (ZfsL), Schulen sowie weiteren Bildungspartnern in der Ausbildungsregion Köln zusammen. 

Mit Mentimeter ist Vieles möglich: digital kommunizieren, Feedback geben, Quiz veranstalten

Sonstiges
Digitale Werkzeuge im Unterricht nutzen
Förderschule
Sekundarstufe 2
Praxistipp
Sekundarstufe 1
Grundschule
Testbetrieb

Mentimeter ist für viele Möglichkeiten einsetzbar. Man kann es für ein interaktives Feedback verwenden, ein Quiz, eine Präsentation mit eigenen Bildelementen (PowerPoint, Video, Foto) oder für allgemeine Abfragen in einer Klasse, in einem Kurs oder auch im Team und im Kollegium.

Kommunikation und Videokonferenzen mit MS TEAMS

Organisation & Verwaltung
Sonstiges
Förderschule
Sekundarstufe 2
Sekundarstufe 1
Kompaktwissen
Grundschule
Testbetrieb

Die Corona Pandemie verlangt uns allen noch immer sehr viel ab. Ständig mussten und müssen sich Schulen auf neue Settings einstellen. Das verunsichert nicht nur die Schüler*innen, sondern gleichermaßen auch die Lehrer*innen und Eltern.

Wie können wir Kontakt mit den Schüler*innen halten und den Gruppenzusammenhalt unter den Schüler*innen erhalten?

Zurück